Die Bergquelle – Wohnen und Werken und die Alterswohnen STS AG beabsichtigen ein gemeinsames Wohnheim zur Beherbergung von Menschen mit Beeinträchtigung sowie ein Betreutes Wohnen im Alter auf der Spitalmatte in Zweisimmen zu bauen.

Das Bauprojekt umfasst 24 Plätze für Personen der Bergquelle und 14 Studios für das Betreute Wohnen. Das Gebäude soll im Minergie-P Standard gebaut werden und damit sparsamer mit der Energie umgehen. Der Gartenbereich wird als Begegnungszone aller Altersklassen dienen und steht für Aktivitäten des Wohnheims zur Verfügung. Die Kosten für den Bau belaufen sich auf rund CHF 9 Millionen.

Fassadenansicht Spitalmatte

Das Baugesuch wurde im August 2019 der Gemeinde Zweisimmen eingereicht und von ihnen sowie dem Regierungsstatthalter bewilligt. Die Baupublikation wurde in den örtlichen Zeitungen veröffentlicht, mit dem voraussichtlichen Baubeginn im Frühjahr 2020.

MM Baupublikation Spitalmatte

Zwei Einsprachen trafen gegen den Neubau ein, die in Rechtsverfahrungen umgewandelt und somit die Baubewilligung genehmigt werden konnte.

MM Baubewilligung Spitalmatte

Durch den zeitigen Frühlingseinbruch konnte der Spatenstich, der voraussichtlich am 2. April 2020 geplant war, bereits am 30. März 2020 durchgeführt werden. Wegen den Verordnungen des Bundes zum Coronavirus verzichtetet die Baukommission auf eine Feier und liess den Spatenstich im kleinen Kreise stattfinden.

Mehr zum bisherigen Geschehen erfahren Sie im Medienbericht: MM Spatenstich Spitalmatte

AW 2020 ABZ Spatenstich Spitalmatte 16

© 2014 ah, ja! | Website & Hosting: ah,ja! | Grafik: neuweiss